News » Weekly Gaming KW12/13-19 | Houselovers - Just the right choice!

Du bist nicht eingeloggt?!
Dann mal los! :)

Houselovers

Weekly Gaming KW12/13-19

Weekly Gaming KW12/13-19
28 MAR 2019

Heute gibt es eine neuen Beitrag über die Gaming-News, die es in der letzten zwei Wochen gegeben hat. Einiges erfahrt ihr auch in der Pre-Weekend-Show um 20 Uhr auf musicloversFM, aber ihr könnt euch hier natürlich durchklicken und euch die Infos nicht entgehen lassen.

Genau heute könnt ihr, wenn ihr das Spiel bei einem der ausgewählten Händler vorbestellt habt, euch einen Einblick in Mortal Kombat 11 gewähren. Denn die geschlossene Beta startet heute am 28. März und geht bis zum Sonntag den 31. März. Ihr bekomt einen Einblick in das brandneue Charakter-Variationssystem, das ihnen beinahe unbegrenzte Möglichkeiten zur Individualisierung ihrer Kämpfer mit Skins, Ausrüstung, Spezialfähigkeiten, Intro- und Sieg-Animationen, Verspottungen und Brutalities gibt. Zu den verfügbaren Spielmodi der geschlossenen Beta zählen unter anderem Online-Multiplayer-Matches sowie die Towers of Time, ein Einzelspieler-Modus, in dem die Spieler ihre Fertigkeiten in verschiedenen Herausforderungen auf die Probe stellen können und ihnen somit noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen, Mortal Kombat 11 zu erleben.

Ab dem 23. April ist das Spiel für den PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich.

 


 

Alle die, die Assassin's Creed III bereits damals gespielt haben, werden sich mit der Remastered-Version sicherlicht erneut freuen, denn dieses wird genau morgen im Handel erscheinen für den PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch. Ubisoft hat dazu auch die passenden PC-Systemanforderungen veröffentlicht. Das Spiel wird 4K und HDR auf Windows PC sowie Texturen mit höherer Auflösung, eine neue Grafik-Engine und verschiedene andere grafische Verbesserungen enthalten.

Minimale Konfiguration (30FPS):

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich 64bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 2400 @ 3.1 GHz, AMD FX 6350 @ 3.9 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660, AMD Radeon R9 270X (2GB VRAM mit Shader Model 5.0)
  • Auflösung: 1080p
  • Grafikeinstellungen: Niedrig

Empfohlene Konfiguration 1080p (30FPS):

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich 64bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 3470 @ 3.2 GHz, AMD FX 8350 @ 4.0 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 (4GB) oder AMD Radeon R9 280X (3GB) oder besser
  • Auflösung: 1080p
  • Grafikeinstellungen: Hoch

Empfohlene Konfiguration 1080p (60FPS):

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (ausschließlich 64bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7 3770K @ 3.5 GHz, AMD FX 8350 @ 4.0 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 970, AMD Radeon R9 290X
  • Auflösung: 1080p
  • Grafikeinstellungen: Hoch

Empfohlene Konfiguration 4K (30FPS):

  • Betriebssystem: Windows 10 (ausschließlich 64bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7 4790 @ 3.6 GHz, AMD Ryzen 5 1500X @ 3.5 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1070 oder Radeon RX Vega56 oder besser
  • Auflösung: 2160p
  • Grafikeinstellungen: Hoch

 


 

Am Samstag habt ihr so richtig Lärm gemacht bei den Demos in Berlin, Köln, München und vielen weiteren Städte. Und es sind auch über Tausende gekommen um zu sagen, dass es so nicht weiter geht, was da beschlossen wird. Etwa 50.000 Menschen waren in München, 30.000 in Berlin und vielleicht sogar noch viel mehr. Genau kann man es leider nicht sagen.

Aber es wurde passend zu den Demos auch negativ geredet. So sagte Caspary in der Bild: "Wenn amerikanische Konzerne mit massivem Einsatz von Desinformationen und gekauften Demonstranten versuchen, Gesetze zu verhindern, ist unsere Demokratie bedroht."
Was aber vergessen worden ist, dass die Demonstraten nicht bezahlt worden sind, denn sonst wäre es schon recht teuer, denn würde jeden 450 Euro erhalten. 

Leider hat es aber alles nichts gebracht. Wie am Dienstag von Julia Reda bekannt gegeben worden ist, wurden Änderungsanträge abgelehnt und damit wurde auch abgestimmt und leider für Artikel 13. Bedeutet, dass die 5 Millionen Unterschriften und die über 100.000 Demonstraten einfach überhört worden sind. 

Aber es ist dabei noch nichts verloren. Es kann noch was geändert werden. Geht auf die Demos, vielleicht hilft es ja noch Angela Merkel umzustimmen.

Vergesst nicht, am 26. Mai sind Wahlen zum Europäischen Parlament. Behaltet diese Entscheidung gerne im Hintergrund und beachtet dieses auch gerne bei den Wahlen. Viele werden die CDU/CSU sicherlich nicht mehr wählen. Warum man auch die Piratenpartei nicht wählen sollte, erklärt Julia Reda direkt selbst. Wir sagen nur Danke Julia.

 


 

Zu HITMAN 2 hat Warner Bros. und IO Interactive eienn neuen Trailer veröffentlicht, der die neue Sniper Assassin-Map "Hantu Port" zeigt. Die neueste Karte für den Sniper Assassin-Modus, einem eigenständigen Ko-Op-Erlebnis in HITMAN 2, bringt euch in ein Containerdepot auf der Insel Singapur, wo Han Ldong und seine Frau von einer Gruppe äußerst geschickter Krimineller, auch bekannt als die "Heavenly Guard", entführt wurden. Ihr könnt alleine die Rolle von Agent 47 übernehmen oder den Vertrag als einer von zwei Agenten – Stone und Knight – im Online-Ko-Op abschließen, um verschiedene Ziele auszuschalten, bevor sie ihre Geiseln in ein Frachtschiff in der Nähe bringen.

Die neue Map steht ab sofort zur Verfügung.

 


 

Auch im April könnt ihr mit Games with Gold für die Xbox viele Spiele gratis Spielen. Bevor der Monat April startet, wurden hierfür die Spiele veröffentlicht. Dabei stehen für den Monat April zwei Titel speziell für die Xbox One und zwei weitere Spiele für die Xbox 360 zur Verfügung, die du dank Abwärtskompatibilität auch auf der Xbox One spielen kannst.

The Technomancer

Auf dem Mars schlüpfst Du in die Rolle eines talentierten Kriegers und trainierst deine verheerenden Kampfkünste. In The Technomancer erkundest Du untergegangene Kulturen, stellst eigene Waffen her und interagierst mit einer dynamischen Umwelt. Meistere eine von vier verschiedenen Spezialisierungen, entscheide Dich für einen der drei Kampfstile und nimm Dein Schicksal in die Hand.

The Technomancer ist vom 1. bis 30. April auf Xbox One verfügbar.

Outcast: Second Contact

Du tauchst ein in die Neuauflage des Klassikers Outcast: Second Contact und erkundest eine offene Welt, in der jede Menge Action und Abenteuer auf Dich warten. Erkunde Adelpha, einen wunderschönen aber gefährlichen Planeten. Mithilfe von Magie und Wissenschaft bestimmst Du den Weg Deiner Geschichte und das Schicksal des Universums.

Outcast: Second Contact ist vom 16. April bis 15. Mai auf Xbox One verfügbar.

Star Wars Battlefront 2

In einer weit entfernten Galaxie wirst Du Teil eines alten und komplexen Konfliktes. Schlüpfe in Star Wars Battlefront 2 im Rahmen der Kampagne in die Rolle eines kampferfahrenen Klonkriegers der 501. Legion oder stelle Dich den verschiedenen Multiplayer-Modi. Kämpfe als Fußsoldat an vorderster Front, nutze die Macht der Jedi oder liefere Dir fordernde Weltraum-Schlachten auf 16 Schlachtfeldern. Wähle Deine Waffen und bestimme den Ausgang der Schlacht.

Star Wars Republic Commando ist vom 1. bis 15. April auf Xbox One und Xbox 360 verfügbar.

Tom Clancy's Ghost Recon: Advanced Warfighter 2

In Tom Clancy's Ghost Recon: Advanced Warfighter 2 stellst Du Dich einem grenzüberschreitenden Konflikt, der nur durch Dein Eingreifen abgewendet werden kann. Befehlige Deine Einheit in diesem taktisch herausfordernden Shooter und stelle Dich anspruchsvollen Missionen. Erlebe dynamische Wetterverhältnisse und nutze den Zyklus von Tag und Nacht, um Deine Mission erfolgreich abzuschließen.

Tom Clancy's Ghost Recon: Advanced Warfighter 2 ist vom 16. bis 30. April auf Xbox One und Xbox 360 verfügbar.

 


 

Damit sind wir auch schon am Ende angekommen der dieswöchtigen Weekly Gaming News. Ihr habt Vorschläge, Verbesserungen oder Wünsche, was in den Weekly Gaming News noch rein soll? Schriebt es uns und besucht auch gerne unsere Partner Gaming-Quelle, wo ihr noch weitere News und Let's Play's findet.

 

Related

  • - keine Links

0 Kommentare
BennyOtt

geschrieben von:
BennyOtt

Kommentieren

  • via Facebook
  • via Homepage (0)